Wählen Sie Ihre Kriterien aus
Zurücksetzen
Land
Marke
Art der Anzeige

Mobilbagger gebraucht und neu zu verkaufen

2 005 Anzeigen für Mobilbagger

1/41
Die Anzeige, die Sie suchen, existiert nicht mehr. Sie erhalten Anzeigen, die Sie interessieren könnten.

Erstellen Sie einen Suchauftrag und erhalten Sie die neuen Anzeigen per E-Mail, sobald sie erscheinen

Verkaufen Sie Ihre Maschine! Geben Sie Ihre Anzeige mit wenigen Klicks auf

Mobilbagger

Mobilbagger : Beschreibung und Funktionsweise

Mobilbagger gehören zu den am meisten eingesetzten Baumaschinen. Dieser Baggertyp bewegt sich auf Reifen mit Hilfe eines 2-achsigen Fahrwerks fort. Mobilbagger sind mit Tieflöffeln, auch Grabschaufeln genannt, ausgestattet.

Ein Mobilbagger ist ein Bagger, mit einem einzigen Baggerarm und einem daran montierten Tieflöffel. Der Baggerarm ist vom menschlichen Arm inspiriert, in Oberarm, Ellbogen, Unterarm und Hand (hier die Schaufel) eingeteilt.

Mobilbagger

Mobilbagger

Geschichte

Vorläufer dieses Baggertyps wurden zur Fortbewegung auf Gleisen konzipiert. Diese wurden jedoch bald von traktor- oder lastwagenähnlichen Fahrzeugen namens Tieflöffelbagger oder Löffeltiefbagger abgelöst.  Die ersten Modelle liefen in den Werken der Hersteller Bucyrus Osgood und Marion vom Band.

Der erste Mobilbagger mit Gummireifen, Nordest Supermobile getauft, war mit der geringen Anzahl von 45 PS ausgestattet und erreichte maximal 9.3 Umdrehungen pro Minute (15 km/h).

Der nach dem Zweiten Weltkrieg einsetzende Bauboom, erhöhte die Nachfrage nach neuen Baumaschinen und Ausrüstungsteilen.  In dieser Zeit liefen auch die ersten Mobilbagger, wie wir sie heute kennen, vom Band. 1948 brachte der Hersteller Mario Bruneri Mobilbagger mit 360 Grad Drehkranzlagern und hydraulischem Tieflöffel auf den Markt.

 

Design und Einsatzgebiete

Mobilbagger erhalten ihre Beweglichkeit durch das Drehkranzlager, auch Großwalzlager  genannt. Verglichen mit Raupenbaggern ist ihre Aufstandsfläche auf 4 Punkte begrenzt. Deswegen können sie in unebenem Gelände schlecht eingesetzt werden und müssen während des Einsatzes mit Hilfe von Hilfsstützen stabilisiert werden. Mobilbagger bieten dahingegen den Vorteil auf öffentlichen Straßen mit bis zu 60 km/h fahren zu können. So spart man Transportkosten ein.

 

Hersteller

Die wichtigsten Heersteller von Mobilbaggern sind: Atlas, Bobcat, Case, Caterpillar, Fiat, Hitachi, Hyundai, Komatsu, Kobelco, Liebherr, Sennebogen und Volvo.